Bergbahnen Wildhaus drohen Regierung mit rechtlichen Schritten

Die Bergbahnen Wildhaus möchten für 15 Millionen Franken einen neuen 6er-Sessellift, einen Kinderskilift und diverse Verbesserungen an Piste und Beschneiungsanlagen bauen. Fünf Millionen soll der Kanton beisteuern.

Bergbahnen Wildhaus drohen Regierung mit rechtlichen Schritten
Bildlegende: Bergbahnen Wildhaus drohen Regierung mit rechtlichen Schritten Keystone

Weitere Themen

  • Im Rhein bei Sargans, Mels und Fläsch muss die Ellhornschwelle saniert werden. 10'000 Steine müssen gelegt werden.
  • «Ich habe mich lange nicht getraut, ausserhalb der Ostschweiz zu St. Gallern», sagt Susan Osterwalder, Autorin des Buches «Hopp Sanggale» im Gespräch.

Moderation: Markus Wehrli, Redaktion: Peter Traxler