Bergsturz Bondo: Strafuntersuchung eröffnet

Die Bündner Staatsanwaltschaft beschäftigt sich strafrechtlich mit dem grossen Bergsturz von Bondo im August des letzten Jahres. Sie hat eine Strafuntersuchung eröffnet. Die Staatsanwaltschaft will herausfinden, ob genügend vor dem Bergsturz gewarnt wurde.

Häuser im Dorf Bondo wurden von den Ausläufern des gewaltigen Abbruchs getroffen. Acht Bergwanderer kamen ums Leben.
Bildlegende: Häuser im Dorf Bondo wurden von den Ausläufern des gewaltigen Abbruchs getroffen. Acht Bergwanderer kamen ums Leben. Andreas Badrutt

Weitere Themen:

  • St. Galler Kinderfest findet statt
  • Gossau fördert Wintersportlager

Moderation: Michael Breu, Redaktion: Pius Kessler