Bessere Betreuung für asylsuchende Kinder gefordert

Praktisch geschlossen fordert das Bündner Kantonsparlament eine bessere Betreuung für asylsuchende Kinder. Die Jugendlichen seien teilweise verwahrlost, wurde im Rat argumentiert. Die Regierung will bis Ende Oktober ein entsprechendes Konzept vorlegen.

Asylsuchende Kinder sollen besser betreut werden (Symbolbild)
Bildlegende: Asylsuchende Kinder sollen besser betreut werden (Symbolbild) Keystone

Weitere Themen:

  • Der Ostschweizer Tourismus blickt auf ein gutes Geschäftsjahr mit steigenden Übernachtungszahlen zurück.
  • Der Bezirksrat von Schlatt-Haslen prüft neue Strukturen für den Kanton Appenzell-Innerrhoden
  • In Laax macht sich ein Postauto selbständig

Moderation: Andrea Huser, Redaktion: Michael Breu