Bessere medizinische Leistungen für alte Menschen im Thurgau

Die Menschen werden immer älter. Darum gibt es immer mehr gebrechliche und demente Menschen. Diese gut zu betreuen ist das Ziel des Geriatrie- und Demenz-Konzepts, das der Kanton Thurgau im März bewilligt hat. Jetzt geht es an die Umsetzung. Bis im Jahr 2021 soll diese abgeschlossen sein.

Im Thurgau soll im Frühling 2017 das neue Geriatrie- und Demenzkonzept eingeführt werden
Bildlegende: Im Thurgau soll im Frühling 2017 das neue Geriatrie- und Demenzkonzept eingeführt werden Keystone

Weitere Themen:

  • Budget und Sicherheitsreglement Kreuzlingen
  • Theater St. Gallen macht Theater auf der Strasse

Moderation: Peter Schürmann