Biorender verhandelt mit neuem Geldgeber

Die Biorender AG in Münchwilen hat einen Partner aus der Fleischentsorgungsindustrie gefunden, welcher die Aktienmehrheit übernehmen soll. Zudem soll der Partner in die Anlage investieren, wie es an einer Medienkonferenz hiess. Um wen es sich bei diesem Partner handlet, wird nicht bekannt gegeben.

Die Produktion der Biorender AG sei stabil und liege bei gut 60'000 kWh pro Tag.
Bildlegende: Die Produktion der Biorender AG sei stabil und liege bei gut 60'000 kWh pro Tag. SRF

Weitere Themen:

  • Das Luxushotel Intercontinental in Davos hat einen neuen Pächter
  • Beschwerde gegen Auftragsvergabe der SBB an Stadler Rail

Moderation: Philipp Inauen