Bis 1000 Flüchtlinge pro Tag: St. Gallen bereitet Ernstfall vor

Der Kanton St. Gallen bereitet im Auftrag des Bundes die Aufnahme von bis zu 1000 Flüchtlingen pro Tag vor. Bei Bedarf werden Zivilschutzanlagen sowie die geschützte Operationsstelle des Spitals Walenstadt in Betrieb genommen.

Eine Flüchtlingsfamilie wird in das Bundeszentrum nach Altstätten gebracht.
Bildlegende: Eine Flüchtlingsfamilie wird in das Bundeszentrum nach Altstätten gebracht.

Weitere Themen:

  • Raumplanung Thurgau: Arbon, Romanshorn und Amriswil sollen als regionale Zentren gelten
  • Neues Alters- und Pflegezentrum Appenzell heisst «Alpsteeblick»

Moderation: Philipp Gemperle, Redaktion: Sabrina Lehmann