Brachland im Umbruch

Das neue, provisorische Quartier «Lattich» in der Stadt St. Gallen entwickelt sich mehr und mehr zum Begegnungsort. Hier treffen sich Kunstschaffende, aber auch Leute aus den Quartieren, Vereinen oder anlässlich von Firmenanlässen. Zumindest optisch ist der Mittelpunkt heute der Gemüsegarten.

Zwischennutzung auf dem Güterbahnhofareal in St. Gallen: das Lattich-Quartier.
Bildlegende: Zwischennutzung auf dem Güterbahnhofareal in St. Gallen: das Lattich-Quartier. SRF Markus Wehrli

Weitere Themen:

  • Auf eigene Gefahr: Bootfahren im Walensee bleibt riskant
  • Streit um Kanti Wattwil geht in die nächste Runde

Moderation: Michael Breu, Redaktion: Pius Kessler