Bündner Regierung bremst Parlament

14 Vorstösse wurden nach der Katastrophe von Fukushima im Bündner Parlament eingereicht, alle zur Energiepolitik. Doch die meisten Vorstösse fanden keinen Anklang bei der Bündner Regierung. Sie möchte die Energiepolitik auf Bundesebene geregelt haben.

Weitere Themen:

  • Die Thurgauer Regierung kritisiert die Informationspolitik der Nagra
  • Bundesgericht bestätigt Urteil im sogenannten Griechenmord

 

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Beatrice Gmünder