Bütschwiler nehmen Asylunterkunft positiv auf

In der Sportanlage Breite in Bütschwil sollen vom kommenden November bis Ende März 2017 rund 80 Asylsuchende wohnen. Dies hat der Gemeinderat Anfang September entschieden. Am Mittwochabend wurde die Bevölkerung von Bütschwil-Ganterschwil informiert.

Breite
Bildlegende: Die Unterkunft in der Sportanlage Breite steht sonst im Winter vorwiegend leer. zvg

Weitere Themen

  • Mitarbeiter-Autausch Graubünden-Tessin funktioniert nur bedingt
  • Region Wil sammelt Unterschriften gegen SBB-Fahrplan

Moderation: Philipp Gemperle