Bundesgericht gibt grünes Licht für BTS und OLS

Der Kanton Thurgau kann mit der Planung für die neuen Umfahrungsstrassen BTS und OLS vorwärts machen. Das Bundesgericht hat eine Beschwerde gegen die entsprechende Volksabstimmung abgewiesen.

Die Dörfer sollen vom Durchgangsverkehr entlastet werden. Im Bild eine Visualisierung der OLS bei Münsterlingen.
Bildlegende: Die Dörfer sollen vom Durchgangsverkehr entlastet werden. Im Bild eine Visualisierung der OLS bei Münsterlingen. zvg

Weitere Themen:

  • Die Umweltschutzorganisation Mountain Wilderness zieht ihre Einsprache gegen die Verbindung der Skigebiete von Lenzerheide und Arosa zurück.
  • Die Rhb reicht die Baubewilligung für den neuen Albulatunnel ein.

Moderation: Lea Fürer, Redaktion: Beatrice Gmünder