Chaos auf Strasse und Schiene im Engadin

Viel Ferienverkehr, massive Schneefälle, Lawinen, gesperrte Strassen und unterbrochene Bahnlinien: dies alles führte zu einem Chaos auf den Bündner Strassen und den Schinen ins und vom Engadin. Die Pässe waren gesperrt - der gesamte Verkehr rollte durch den Vereina-Tunnel.

Die Polzei spricht von einer ungewöhnlichen Situation. Den Reisenden bleibt nichts anderes übrig als... Geduld haben.

 

Weitere Themen

  • Bundesgelder bereits aufgebraucht. Wer Fördergelder für alternative Energien will, geht leer aus. Das verärgert auch die Ostschweizer Solar-Firmen.
  • Bau bewilligt: Im appenzellischen Teufen kann im Dorfkern eine Grossüberbauung realisiert werden - das trotz grossem Protest aus der Bevölkerung.

Redaktion: Pius Kessler