Das EKT Thurgau bleibt in Arbon

Der Hauptsitz des Elektrizitätswerks des Kantons Thurgau bleibt in Arbon. Zur Diskussion stand, diesen nach Sulgen zu verlegen. Aus politischen Gründen ist dies nun aber nicht möglich.

Der Hauptsitz der EKT in Arbon zieht nicht um.
Bildlegende: Der Hauptsitz der EKT in Arbon zieht nicht um. zvg

Weitere Themen:

  • Nationalbank mit Gewinn: Kantone profitieren nur bedingt
  • Speicher: Die Kirchenglocken läuten wieder

Moderation: Philipp Gemperle, Redaktion: Beatrice Gmünder