Das Jahr 2013 klingt nach: Das Erdbeben in St. Gallen

Der Jahresrückblick: 20. Juli 2013 - «Zuerst bin ich natürlich einmal erwacht», sagte der St. Galler Stadtpräsident Thomas Scheitlin. Das Erdbeben wurde durch das Geothermie-Projekt ausgelöst. Und dieses hat auch Emotionen bei den Ostschweizerinnen und Ostschweizern ausgelöst.

Keystone
Bildlegende: Keystone Nach dem Erdbeben wurde das Geothermie-Projekt in St. Gallen gestoppt.

Weitere Themen

  • Nach dem Nein zur Gewerbezone in Davos: Eine Lösung ist nicht in Sicht.
  • «Säged Sie, wie läbed Sie?»: Heute mit Giulia Steingruber.

Moderation: Philipp Gemperle