Defibrillatoren in Davoser Bussen

Immer noch sterben zu viele Menschen an einem plötzlichen Herztod. In Davos will man das jetzt ändern. Ab Mitte Juli gibt es dort in jedem Bus einen Defibrillator.

Weiter in der Sendung:

  • Der Bund hat gesagt, welche Hauptstrassen er nebst den Autobahnen ins Nationalstrassennetz aufnehmen will. Die Kantone der Ostschweiz sind darüber erstaunt, dass der Bund das nicht gratis machen will.

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Beatrice Gmünder