Den Ostschweizer Bauern stinkts

Viele Ostschweizer Bauern haben ein Problem: Wegen des harten und langen Winters sind ihre Jauchegruben randvoll. Aber weil der Boden hart gefroren ist, darf die Jauch nicht ausgeführt werden.  

Wegen der kalten Witterung können die Bauern seit Oktober keine Gülle mehr austragen.
Bildlegende: Wegen der kalten Witterung können die Bauern seit Oktober keine Gülle mehr austragen. Keystone

Weitere Themen:

  • Silberstreifen am Horizont für Biorender: Die Firma produziert mehr Gas.
  • Arbonia Forster braucht einen neuen Verwaltungsratspräsidenten: Paul Witschi tritt zurück.
  • St. Moritz und Davos sind weltweit die bevorzugten Austragungsorte für Olympische Winterspiele 2022. Das ergab eine Grossumfrage.

Redaktion: Tanja Millius