«Der Einstieg war politisch schwierig»

Ende Mai hatte die Ausserrhoder Regierungsrätin Marianne Koller nach 12 Jahren im Gremium ihren letzten Arbeitstag. Im Interview zieht sie Bilanz.

Marianne Koller im SRF-Studio St. Gallen
Bildlegende: Marianne Koller im SRF-Studio St. Gallen SRF

Weitere Themen:

  • Politiker legen Interessensbindungen offen. Die Entschädigungen dafür allerdings nur wenn sie müssen.
  • Grünes Licht mit Einschränkungen: Die zuständige Kommission ist für den Ausbau des Handwerkszentrum in der Strafanstalt Saxerriet, will aber nur acht statt zehn Mio. Franken aufwenden.

Moderation: Martina Brassel, Redaktion: Jonathan Fisch