Der Kanton St. Gallen verliert gegen Billag

Weniger Empfangsgebühren wollte St. Gallen bezahlen und ging mit diesem Begehren bis vor das Bundesverwaltungsgericht. Dieses urteilte für die Billag und der Kanton muss weiterhin 40'000 Franken jährlich bezahlen.

Der Kanton St. Gallen muss weiterhin 40'000 Franken Empfangsgebühren bezahlen.
Bildlegende: Der Kanton St. Gallen muss weiterhin 40'000 Franken Empfangsgebühren bezahlen. Keystone

Weitere Themen:

  • St. Margrethen: «Verkehrskollaps ist vorprogrammiert».
  • Zu optimistisch: Nicht alle Bauern güllen mit Schleppschlauch

Moderation: Andrea Huser, Redaktion: Philipp Gemperle