Der Kormoran frisst den Fischern die Fische weg

Rund 1200 Kormorane leben rund um den Bodensee. Und die haben Hunger. Eine Studie der Fischerei-Forschungsstelle Baden-Württemberg zeigt jetzt, dass die Raubvögel etwa gleich viele Fische fressen wie die Berufsfischer aus dem Untersee ziehen.

Der gefrässige Kormoran ist bei den Fischern unbeliebt.
Bildlegende: Der gefrässige Kormoran ist bei den Fischern unbeliebt. Keystone

Weitere Themen:

  • Steigende Strompreise auch in den Ostschweizer Kantonen
  • Neuer Präsident der FDP Graubündnen ist Bruno Claus
  • Abgebrannte Gärtnerei in Züberwangen beginnt mit Wiederaufbau