Die Halbkantone präsentieren ihre weibliche und männliche Seite

Die beiden kulturhistorischen Museen in Appenzell und Herisau führen eine gemeinsame Ausstellung durch: «SIE und ER - 500 Jahre im Appenzellerland». In Appenzell wird das Appenzeller Mannsbild gezeigt, in Herisau werden 55 Frauen porträtiert.

Eine Ausstellung zeigt typische Männerberufe wie den Priester.
Bildlegende: Eine Ausstellung zeigt typische Männerberufe wie den Priester. SRF

Weitere Themen:

  • Appenzeller Bahnen wollen Regiobus AG übernehmen
  • Der Hofladen sichert immer mehr Bauernfamilien die Existenz - der Gewerbeverband fordert strengere Richtlinien