Die Lehren aus dem Fall Unterwasser

Genau vor einem Jahr trafen sich in Unterwasser im Kanton St. Gallen gegen 5000 Neonazis zu einem Konzert. Bei diesem traten rechtsgerichtete Musikgruppen auf. Polizei und Behörden wurden überrannt. Das Fazit ein Jahr danach: Prävention ist schwierig, Sensibilisierung ist alles.

Das Neonazikonzert in Unterwasser
Bildlegende: Behörden und Polizei wurden vom Neonaziaufmarsch überrascht. Antifa Bern

Weitere Themen:

  • Vadian, der grosse Reformator und Stadtvater St. Gallens: Ein Gespräch mit dem Autor und Biograph Rudolf Gamper
  • Nirgends in der Schweiz werden so viele Graureiher abgeschossen wie im Kanton Graubünden
  • Das statistische Jahrbuch zeigt's: Der Thurgau wächst überdurchschnittlich

Moderation: Martina Brassel, Redaktion: Peter Schürmann