Die Steuerfüsse in Appenzell Innerrhoden bleiben gleich

Die Innerrhoder Regierung beantragt beim grossen Rat, die Steuersätze für das kommende Jahr auf dem aktuellen Stand zu belassen. Dies obwohl für 2014 mit einem Defizit von 5,9 Millionen Franken gerechnet wird.

Unveränderte Zinssätze im Kanton Appenzell Innerrhoden.
Bildlegende: Unveränderte Zinssätze im Kanton Appenzell Innerrhoden.

Weitere Themen:

  • Im Kanton St. Gallen sollen die Kosten für die Beantwortung eines politischen Vorstosses künftig angegeben werden. Im Kanton Aargau wird dies bereits gemacht - mit minimen Auswirkungen.
  • Der Kanton Thurgau bekommt ein neues Gesundheitsgesetz.

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Philipp Gemperle