Drohnen müssen während der Ski-WM am Boden bleiben

Während den Alpinen Ski Weltmeisterschaften erlässt die Bündner Regierung für die Lufträume St. Moritz und Zuoz eine Luftraumsperre. Wie die Bündner Regierung mitteilt, möchte sie damit die Sicherheit gewährleisten.

Medienvertreter wie Privatpersonen dürfen die WM nicht mit Drohnenbildern festhalten.
Bildlegende: Medienvertreter wie Privatpersonen dürfen die WM nicht mit Drohnenbildern festhalten. Keystone

Weitere Themen:

  • Bündner Olympiadossier liegt nun bei Swiss Olympic
  • Keine Grabenkämpfe in den Ostschweizer SP-Kantonalparteien.

Moderation: Sabrina Lehmann, Redaktion: Philipp Gemperle