E-Voting St. Gallen: Nach Schiffbruch wieder auf Kurs

Gemeinsam mit acht anderen Kantonen wollte St. Gallen das E-Voting für Schweizer im Ausland einführen. Allerdings hat das Projekt vor dem Bundesrat nicht bestanden. Er zweifelte am Datenschutz. Nun hat St. Gallen einen neuen Partner gefunden: Genf.

Abstimmungsunterlagen vor PC.
Bildlegende: St. Gallen treibt das elektronische Abstimmen weiter voran. Keystone
  • Thurgau - ein Volk von Autofahrern.
  • Sanierung und Neubau beim Hallenbad Blumenwies in der Stadt St. Gallen.
  • Entwicklung Zeughausareal in Rapperswil-Jona.

Moderation: Annina Mathis