Ein Engadiner Dorf kriegt Vögel

Der Bestand an Mehlschwalben nimmt in Lavin ab. Damit dieser Vogel, der gewissermassen als Engadiner Nationaltier gilt, nicht ganz aus der Region verschwindet, wurden am Samstag im Dorf 40 Kunstnester montiert. Begleitet wird diese Aktion durch die Vogelwarte Sempach.

Die Mehlschwalbe war im 2010 der Vogel des Jahres
Bildlegende: Die Mehlschwalbe war im 2010 der Vogel des Jahres Keystone

Weitere Themen:

  • Die Johann Sebastian Bachstiftung macht den Komponisten über das Internet zugänglich und findet viele Fans
  • St. Otmar Trainer Jan Filip wird Trainer der Tschechischen Handballnationalmannschaft.

Redaktion: Beatrice Gmünder