Ermittlungen gegen Innerrhoder Behörden

In Appenzell Innerrhoden wird nicht nur gegen die ehemalige Staatsanwältin sondern auch gegen den heutigen Kripo-Chef eine Strafuntersuchung wegen Amtsmissbrauch eingeleitet.

Weitere Themen:

  • Der Bär JJ3 ist nun genau zwei Jahre tot. Man habe aus der ganzen Geschichte viel gelernt, heisst es in Graubünden
  • Fusion zwischen Gommiswald, Rieden und Ernetschwil verschoben
  • Hotel Albana bekommt von der Gemeinde Silvaplana drei Millionen Franken.

Beiträge

  • Strafuntersuchung gegen Innerrhoder Kripo-Chef

    In Appenzell Innerrhoden wird nicht nur gegen die ehemalige Staatsanwältin sondern auch gegen den heutigen Kripo-Chef eine Strafuntersuchung wegen Amtsmissbrauch eingeleitet.

    Der Vorwurf: die Polizei habe vor zehn Jahren im Fürstentum Liechtenstein ermittelt, ohne aber den Staat darüber informiert zu haben. Wegen diesem Vorfall ist der Liechtensteinische Botschafter bereits beim Bund in Bern vorstellig geworden. Die Untersuchung wird durch einen externen Staatsanwalt geführt. Sie soll Klarheit bringen, wer diesen Einsatz zu verantworten hatte und ob er überhaupt in dieser Form stattgefunden habe.

    Pius Kessler

  • NZZ übernimmt Thurgauer Zeitung

    Die Thurgauer Zeitung geht an die NZZ-Mediengruppe. Die FPH Freie Presse Holding übernimmt das Blatt auf Anfang 2011 von der Tamedia. Im Gegenzug verkauft die NZZ ihre Beteiligungen an den Landzeitungen «Zürcher Unterländer», «Zürichsee Zeitung» und «Zürcher Oberländer» an die Tamedia.

    Thomas Weingart

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Fabienne Frei