Ex-Buchhalter der Ems-Chemie soll 13 Mio. ergaunert haben

Ein ehemaliger Chefbuchhalter soll die Ems-Chemie um über 13 Millionen Franken erleichtert haben. Der 74jährige und sein Komplize haben sich vor dem Bezirksgericht Imboden in Domat/Ems GR zu verantworten.

Weitere Themen:

  • SAK erhöht Strompreise nicht
  • Kanton St. Gallen startet Kampagne für mehr Pflegepersonal
  • Die Kantonsschule in Chur ist fertig umgebaut

Moderation: Katrin Keller, Redaktion: Peter Traxler