Fall von ausgesetzten Hühnern geklärt

Die Thurgauer Kantonspolizei hat einen 23-jährigen Mann festgenommen. Dieser hat zugegeben, in der Nacht auf Montag 150 Hühner in einem Wald in Happerswil ausgesetzt zu haben. Zudem ist nun klar, dass die Hühner keine Seuche haben.

Hühner
Bildlegende: Vier Mastpoulets mussten eingeschläfert werden, weil die Gelenke durch ihr Gewicht zu stark belastet wurden. Kapo TG

Weitere Themen:

  • Die Zahl der Pendler im Thurgau steigt.
  • Der Ostschweizer Energiekonzern Axpo kann ins Windgeschäft einsteigen.

Moderation: Jonathan Fisch, Redaktion: Beatrice Gmünder