FC St. Gallen: Mit viel weniger Geld in die Challenge League Saison

Am kommenden Samstag spielt der abgestiegene FC St. Gallen sein erstes Spiel in der Challenge League. Heute stellte der Verein seine Ziele für die kommende Saison vor. Klar ist ausserdem: Dem Club steht viel weniger Geld zur Verfügung als noch in der Superleague.

Und weiter in dieser Sendung:

  • Sprechende Bankomaten in der Ostschweiz: Sie sollen Menschen mit Sehbehinderungen das Leben einfacher machen
  • Sommerserie: Rheintal und A13

Beiträge

  • Der FC St. Gallen vor der neuen Saison

    Das Ziel des FC St. Gallen für die nächste Saison ist klar: der Verein will den direkten Wiederaufstieg schaffen. Dafür steht dem FC St. Gallen aber ein massiv kleineres Budget zur Verfügung als letzte Saison. Nichtsdestotrotz geben sich die Verantwortlichen vor dem Saisonstart zuversichtlich.

    Sandra Schönenberger

  • Bankomaten, die mit den Kunden sprechen

    Wecker und Fotoautomaten, die sprechen können - das ist nichts neues. Neu gibt es nun aber auch Bankomaten, die sprechen können. Ein Angebot speziell für Menschen mit einer Sehbehinderung.

    Fabienne Frei

Moderation: Tanja Millius