Felsbrocken auf der Strecke der RhB

Nach mehreren Steinschlägen beim Kreisviadukt von Brusio ist die Strecke der Rhätischen Bahn (RhB) zwischen Poschiavo und Tirano (I) unterbrochen. Passagiere werden mit Bussen befördert.

Ein Grossteil der Steine wurden vom Schutzdamm aufgefangen.
Bildlegende: Ein Grossteil der Steine wurden vom Schutzdamm aufgefangen. zvg

Weitere Themen:

  • Spardebatte im Thurgauer Parlament