Fluglärm stört den Schlaf der Hinterthurgauer

Im Hinterthurgau wurde bei Flügen zwischen 22 Uhr und 24 Uhr der Maximalpegel mehrfach überschritten. Die Flugbewegungen vor Mitternacht haben zwar um rund 15 Prozent abgenommen. Und die Flugzeuge waren zwar leiser. Dennoch kam es zu Lärm, bei welchem ein Mensch normalerweise erwacht.

Im Hinterthurgau wird der Grenzwert regelmässig überschritten
Bildlegende: Flugzeug der Swiss Keystone

Weitere Themen:

  • St. Gallen: Mehr Zuzüger als Wegzüger
  • Bühler Uzwil eröffnet Standort in China

Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Martina Brassel