Frankenstärke nicht einziges Übel

Die St. Galler Regierung hat zu den bisherigen Auswirkungen der Frankenstärke auf die St. Galler Wirtschaft Stellung genommen. In einem Vorstoss fragte die SP-Grünen-Fraktion nach weiteren Massnahmen. Dazu sieht die Regierung allerdings keinen Anlass.

44 Massenentlassungen
Bildlegende: 2015 gab es im Kanton St. Gallen bisher 44 Massenentlassungen. Keystone

Weitere Themen:

  • Fürstentum Liechtenstein spendet dem Spital Grabs eine Familienlounge
  • Strafanzeige gegen Davoser «Gipfel Zeitung» wegen Rassismus
  • Herisau budgetiert für 2016 ein Minus von 1,5 Millionen Franken

Moderation: Andrea Huser