Freude bei Tele Ostschweiz und Radio Grischa

Tele Ostschweiz hat die Konzession für das Gebiet Ostschweiz erhalten, Radio Grischa kann im Bündnerland weiter senden. Was ändert sich mit diesem Entscheid für Zuschauer und Hörerinnen?

Weitere Themen:

  • Ostschweizer Fussball-Derby Gossau-St. Gallen: Sicherheit steht im Zentrum 
  • Worte des Monats: ein akustischer Rückblick auf den Oktober

Beiträge

  • Tele Ostschweiz baut Programm aus

    Mit der Konzession erhält Tele Ostschweiz nicht nur Geld aus dem Gebührentopf, der Sender muss auch einen Leistungsauftrag erfüllen. Damit entstehen bis zu 10 neue Stellen.

    Sandra Schönenberger

  • Radio Grischa triumphiert

    Im Kanton Graubünden hat der Sender Radio Grischa das Rennen um die Konzession gemacht. Der Mitkonkurrent Roger Schawinski blieb mit seinen Radio Südost auf der Strecke.

    Silvio Liechti

  • Grosses Sicherheitsdispositiv für Fussball-Derby in Gossau

    Das Thema Sicherheit wird am Sonntag beim Spiel zwischen St. Gallen und Gossau gross geschrieben. Einerseits wegen des Derbys, andererseits wegen den Ausschreitungen nach den letzten beiden Spielen des FC St. Gallen.

    Sascha Zürcher

  • Weltstadt Bazenheid

    Auf der Europakarte einer deutschen Fluggesellschaft findet sich neben Zürich nur noch der Ort Bazenheid im Toggenburg. Grund für diese unerwartete Prominenz: Der Drucker des Prospekts firmiert in Bazenheid.

    Karin Kobler

  • Trauben, Treicheln und Trojaner

    Der Oktober brachte viele Begegnungen mit Menschen, die speziellen Beschäftigungen nachgehen: Trojaner einschleusen, Trauben bewachen oder an Messen pausenlos reden.

    Maria Lorenzetti

Moderation: Fabienne Frei, Redaktion: Peter Traxler