Front gegen Thurgauer Frühfranzösisch bröckelt

Eigentlich schien alles klar. Der Thurgau möchte das Frühfranzösisch abschaffen. Jetzt, kurz vor der Beratung des neuen Gesetzes im Thurgauer Kantonsparlament, betonen die Thurgauer Schulleiter noch einmal, dass sie das Frühfranzösisch gerne behalten würden.

Thurgauer Französischunterricht gibt zu reden
Bildlegende: Thurgauer Französischunterricht gibt zu reden Keystone

Weitere Themen

  • Bund will Berufsfischer am Bodensee ernst nehmen
  • 20 Jahre Abschaffung Landsgemeinde Appenzell Ausserrhoden

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Philipp Gemperle