Frostschutz: Bauern ziehen alle Register

Das Quecksilber fiel diese Woche bereits unter Null Grad. Auf den Gründonnerstag sagen die Meteorologen erneut Frostgefahr voraus. Da die Obst- und Rebbäume in voller Blüte sind, fürchten Thurgauer Bauern um ihre Erträge. Mit Heizungen und Kerzen schützen sie ihre Bäume.

Aprikosenbäume werden gewärmt: Hier in Berg (SG)
Bildlegende: Aprikosenbäume werden gewärmt: Hier in Berg (SG) zvg

Weitere Themen:

  • Ostschweizer Kantone lobbieren für Lenzerheide
  • Der Kanton Thurgau war unverzichtbares Hinterland für das Konstanzer Konzil

Moderation: Sabrina Lehmann, Redaktion: Philipp Inauen