Frühfranzösisch im Thurgau: Enpass bei den Lehrern

Das Hin und Her um das Frühfranzösisch im Kanton Thurgau könnte Konsequenzen haben. Die Zahl der Studierenden an der PH Thurgau in Kreuzlingen, die Französisch als Unterrichtsfach wählen, ist rückläufig. Beim aktuellen Jahrgang sind es 11 Prozent der Studenten, die Französisch wählen.

Frühfranzösisch im Thurgau: Engpass bei den Lehrern.
Bildlegende: Frühfranzösisch im Thurgau: Engpass bei den Lehrern. SRF Rebecca Dütschler

Weitere Themen

  • Windenergie im Thurgau: Messungen des Kantons werden nicht auf der Grundlagenkarte des Bundes aufgeführt.
  • Open-Air-Bilanz: Ein weiteres Mal «Schlamm-Gallen». Erstmals seit sechs Jahren nicht ausverkauft. Trotzdem sind die Veranstalter zufrieden.

Moderation: Katrin Keller