Für die Thurgauer Gemeinde Felben-Wellhausen «ein Schock»

Müller Martini will seinen Standort Felben-Wellhausen schliessen. Wie viele der 340 Mitarbeiter den Job verlieren, ist offen. Ein Teil davon soll im aargauischen Zofingen weiter beschäftigt werden. Für die Gemeinde ist diese Nachricht «ein Schock», wie  Gemeindeammann Küenzler auf Anfrage sagt.

Wie viele Stellen in Felben-Wellhausen wegfallen, soll in den nächscten Wochen bekannt werden.
Bildlegende: Wie viele Stellen in Felben-Wellhausen wegfallen, soll in den nächscten Wochen bekannt werden. zvg

Weitere Themen:

  • St. Galler Kantonalbank: Parteien begrüssen Hyposwiss-Verkauf
  • FC St. Gallen: Im Transfer-Geschäft von Scarione in die Türkei wartet der Club auf Geld