Fusion im Albulatal kommt zustande

Im Albulatal gibt es bald eine neue Gemeinde: Albula/Alvra heisst sie. Die Gemeindeversammlungen der sieben beteiligten Gemeinden stimmten der Fusion zu. Von dem Zusammenschluss erhoffen sich die Verantwortlichen unter anderem, dass die neue Gemeinde wirtschaftlich stärker wird.

Die Gemeinde Stierva im Albulatal gehört neu zur fusionierten Gemeinde Albula/Alvra
Bildlegende: Die Gemeinde Stierva im Albulatal gehört neu zur fusionierten Gemeinde Albula/Alvra Keystone

Weitere Themen:

  • Die geplante Asylunterkunft in Riedern im Kanton Glarus ist nicht zonenkonform. Das Verwaltungsgericht gibt den Einsprechern recht.
  • Ein Stadttunnel für Rapperswil-Jona: Die Meinungen der Parteien nach der Vernehmlassung sind geteilt.
  • Kinderbibeln sind im Trend: Der St. Galler Theologe Alois Schaller hat die grösste Privatsammlung der Schweiz. Ein Besuch.

Redaktion: Tanja Millius