Fussball-Wettskandal vor dem Bundesstrafgericht

Drei ehemalige Spieler des FC Gossau stehen vor dem Bundesstrafgericht. Sie werden beschuldigt, Resultate von diversen Fussballspielen manipuliert zu haben. Es ist der Auftakt zu einer Reihe von Prozessen rund um den Wettskandal.  

Weitere Themen:

  • Was das Ja der Stadt St. Gallen zur Durchmesserlinie der Appenzeller Bahnen für die Kantone bedeutet
  • Warum der gesamte Güttinger Gemeinderat seinen Gemeindepräsidenten loswerden will
  • Weshalb sich das Stromkonzept des Kantons St. Gallen verzögert
  • Wie Befürworter und Gegner einer Bündner Olympiakandidatur für ihre Positionen kämpfen

Moderation: Tanja Millius, Redaktion: Pius Kessler