Gemeinde Uzwil lässt Mitarbeiter gratis länger arbeiten

Die Angestellten der Gemeinde Uzwil müssen während drei Monaten 44 statt 42 Stunden in der Woche arbeiten. Das hat der Gemeinderat entschieden. Das soll ein Solidaritätszeichen an die Wirtschaft sein und dabei helfen, Arbeitsberge abzubauen.

Gemeindehaus Uzwil
Bildlegende: Der Gemeindepräsident räumt ein, dass die Mitarbeiter im Uzwiler Gmeindehaus mit der Massnahme nicht einverstanden sind.

Weitere Themen

  • Der Stellenabbau bei der AFG-Tochter EgoKiefer mit Interview und Reaktionen.
  • Der Zweitwohnungs-Kompromiss im Nationalrat und Reaktionen dazu.
  • «Eine Geschichte aus Ihrer Gemeinde»: Heute eine dramatische Sage aus Flims.

Moderation: Martina Brassel, Redaktion: Maria Lorenzetti