Geothermie-Daten: Wertvoll für die Wissenschaft

Noch steht nicht fest, wie es mit dem Geothermie-Projekt von St. Gallen weitergeht. Klar ist: Weil nur 5 Liter Heisswasser pro Sekunde fliessen, reicht die Menge nicht für den Kraftwerk-Betrieb. Dennoch ist das Experiment wertvoll für die Forschung. Erstmals geben Daten Auskunft über Erdbeben.

Erdbebenkurve unter einer Lupe
Bildlegende: Geothermie: Daten wichtig für Forschung Keystone

Weitere Themen:

  • Im Kanton Glarus bewerben sich SP und SVP um den frei werdenden Sitz im Ständerat.
  • Der Rosenhof im thurgauischen Bonau produziert umweltfreundliche Rosen.
  • Claudio Zuccolini ist zurück auf der Bühne mit der Nummer «iFach Zucco».
  • Zwei Mal Gold ein Mal Silber, das ist die Olympia-Bilanz der Bündner Sportler von heute Freitag.

Autor/in: Michael Breu, Moderation: Katrin Keller, Redaktion: Beatrice Gmünder