Gerichtsverhandlung abgesagt

Der bereits vom Bundesstrafgericht verurteilte FCSG-Fan hat in einem anderen Verfahren seine Einsprache zurückgezogen. Die St. Galler Staatsanwaltschaft verurteilte ihn zu einer Geldstrafe und einer bedingten Gefängnisstrafe wegen illegalem Feuerwerk. Der 24-Jährige akzeptiert diese Strafe.

FCSG-Fan akzeptiert Strafe des Staatsanwalts
Bildlegende: FCSG-Fan akzeptiert Strafe des Staatsanwalts Keystone

Weitere Themen

  • GR: Rothenbrunnen eröffnet erneuerte kantonale Fischzuchtanlage
  • SG: Die Stadt St. Gallen setzt auf digitale Strategie

Moderation: Andrea Huser, Redaktion: Jonathan Fisch