Gewerkschaft macht Druck auf RhB

In den neuen Zügen der Rhätischen Bahn können Fahrgäste durch eine Glasscheibe in den Führerstand sehen. Die Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV bezeichnet dies als sicherheitsgefährdend und gelangt nun an den Datenschutzbeauftragten des Kantons Graubünden.

Weitere Themen:

  • Unverständnis in Gossau über Wettbetrug-Urteil
  • Parkieren in der Stadt St. Gallen wird teurer