«Gezielt und provokativ ins Lächerliche gezogen»

Ende Mai lancierte «Peoples Viennaline» die Aktion «Du machsch de Pris». Mit der Aktion sollten Flugpassagiere selber den Preis für einen Flug bestimmen. Die Aktion wird vorzeitig eingestellt, da sie sich zu einem «Studentenplausch» entwickelt habe.

Mit der Aktion «Du machsch de Pris» wollte die Fluggesellschaft, dass Passagiere über einen fairen Preis nachdenken.
Bildlegende: Mit der Aktion «Du machsch de Pris» wollte die Fluggesellschaft, dass Passagiere über einen fairen Preis nachdenken. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Historische Churer Villa wird in das geplante Gesundheitsresort integriert.

Moderation: Beatrice Gmünder