GL: Cattin-Mörder vor Gericht

Vor dem Glarner Obergericht findet am Donnerstag der Prozess gegen den Mann statt, der im Juli 2005 in Glarus ein Juweliergeschäft überfallen und den Besitzer umgebracht hat. Dass der Mann schuldig ist, hat das Gericht bereits entschieden. Im zweiten Teil des Prozesses geht es um das Strafmass.

Urbaniok hielt vor Gericht klar fest, dass der Täter rückfallgefährdet sei.
Bildlegende: Urbaniok hielt vor Gericht klar fest, dass der Täter rückfallgefährdet sei.

Weitere Themen:

  • Thurgauer Gemeinden rücken näher an St. Gallen
  • Grossbrand Züberwangen: Jugendliche fechten Urteil an
  • Zukunftstag im «Regionaljournal Ostschweiz»: Die Interviews der Kinder

Moderation: Michael Breu, Redaktion: Maria Lorenzetti