Glarner Gemeindepräsidenten künden Widerstand an

Der Kanton Glarus will den Gemeinden seine Dienste beim Einzug der Steuern neu in Rechnung stellen. Die Gemeindepräsidenten sind verärgert.

Die Gemeinden wollen den Kanton nicht entschädigen.
Bildlegende: Die Gemeinden wollen den Kanton nicht entschädigen. Keystone

Weitere Themen:

  • Fälle von «Sexting» verursachen im Kanton Appenzell Ausserrhoden viel Arbeit.
  • Die längste Sitzbank der Welt wird zersägt und auf die Gemeinden im Appenzellerland verteilt.
  • Um den Kampf gegen den Feuerbrand und gegen verfaulte Lebensmittel geht es in den Worten des Monats März.

Moderation: Michael Breu, Redaktion: Philipp Gemperle