Glarner Kantonalbank akzeptiert Urteil nicht

Die Glarner Kantonalbank will mehr Geld von ihren ehemaligen Bankräten und Geschäftsleitungsmitgliedern. Sie macht Rekurs gegen ein Urteil des Kantonsgerichts, welches diese zu 16 Millionen Franken Schadenersatz verpflichtete.

GLKB
Bildlegende: Vor einigen Jahren geriet die Glarner Kantonalbank (GLKB) in finanzielle Schieflage. Keystone

Weitere Themen

  • Der Gemeindepräsident von Berneck tritt zurück.
  • Der Thurgauer SVP-Ständerat Roland Eberle wehrt sich gegen die Kritik zu seiner Doppelrolle.
  • Lobbyaffäre: Der St.Galler FDP-Nationalrat Walter Müller reiste auf Kosten eines kasachischen Politikers nach Kasachstan.

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Philipp Inauen