Glarner Netstal-Maschinen streichen 60 weitere Stellen

Die rund 540 Angestellten wurden heute über den Stellenabbau unterrichtet. Als Grund wird die Wirtschaftskrise angegeben.

Weiter in der Sendung:

  • 2 Jahre nach Inbetriebnahme des Massnahmenzentrums in Mosnang ziehen die Verantwortlichen eine positive Bilanz.
  • Die Querelen zwischen der Bodenseeschifffahrt und dem Personal sind beigelegt worden.
  • Die Wirtschaftskrise hat die Ostschweiz besonders hart getroffen. Die Arbeitslosigkeit ist ein grosses Thema. Wir begleiten einen Arbeitslosen im Rheintal auf der beschwerlichen Suche nach einem neuen Job.

Beiträge

  • Der «blaue Brief» kam mit der Post

    Ohne Vorankündigung wurde Kaspar Vetsch im April 2008 per eingeschriebenem Brief die Stelle gekündigt. Damals war der 40jährige Betriebsökonom noch davon überzeugt, bald wieder eine Stelle zu finden.

    Doch die aufziehende Krise warf ihr Schatten bereits voraus: Vetschs Suche blieb erfolglos und so musste er den schweren Gang zur Regionalen Arbeitsvermittlung (RAV) antreten.

    Peter Traxler

Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Beatrice Gmünder