Grosseinsatz in den St. Galler Städten

Am 25. September werden in den St. Galler Städten St. Gallen, Wil und Gossau die Parlamente neu gewählt. Zusammen mit den Stadtratswahlen und den Sachabstimmungen gibt das viel Arbeit für die Wahlbüros. Deshalb werden dreimal so viele Stimmenzähler aufgeboten als üblich.

In der Stadt St. Gallen werden um den 25. September über 1000 Stunden aufgeboten um auszuzählen
Bildlegende: In der Stadt St. Gallen werden um den 25. September über 1000 Stunden aufgeboten um auszuzählen Keystone

Weitere Themen:

  • Bund soll künftig Biberschäden bezahlen
  • Sekundarschule «Flade» in St. Gallen ab 2019/2020 offen für alle
  • Olympia2026 in Graubünden: Gegner befürchten überteuerte Spiele

Moderation: Maritina Brassel, Redaktion: Martina Brassel