Gutes Ergebnis für Thurgauer Spitäler

Die Spital Thurgau AG hat im letzten Jahr fast fünf Millionen Franken Gewinn erzielt. Die behandelten stationären Fälle stiegen in den beiden Akuthäusern um 1,9 Prozent. Auch die Zahl der ausserkantonalen Patienten nahm zu, wie das Spital mitteilte.

Bilanz Spital Thurgau AG
Bildlegende: Ambulant wurden gut 1,7 Prozent mehr Leistungen erbracht. Spital Thurgau AG

Weitere Themen:

  • Der Sanitätsnotruf 144 in Ilanz soll nach Chur verlegt werden
  • Grenzwachkorps in der Ostschweiz soll nicht aufgestockt werden
  • Deponierte Übungshandgranate in St. Gallen: Fall bleibt ungeklärt

Moderation: Katrin Keller, Redaktion: Philipp Gemperle