Häuser aus Papier für Flüchtlinge?

Der Thurgauer Architekt Fredy Iseli ist für sein neuartiges Hausbausystem mit einem europäischen Umweltpreis ausgezeichnet worden. Der 60-Jährige setzt aber nicht nur auf Ökologie. Sein neuartiges Leichtbauverfahren könnte auch für die Errichtung von neuen Flüchtlingsunterkünften angewendet werden.

Fredy Iseli aus Uttwil.
Bildlegende: Fredy Iseli aus Uttwil. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Die Thurgauer Regierung hält an der Auswahl des Bankrates für die Kantonalbank fest
  • Die Organisation «Pro Velo» expandiert ins Appenzellerland

Moderation: Annina Mathis